Kreisjugend-Pokalangeln 2018

Das Kreisjugendpokalangeln fand in diesem Jahr auf dem Gantikower See am Sonnabend statt. Aus sieben Vereinen folgten 24 Teilnehmer der Einladung. Bei guten Bedingungen angelten alle vom Boot aus, wie der Kreisangelverbandssprecher Willi Dorn berichtet. Es brachten demnach alle Jungangler Fische zur Waage, wenn auch nur wieder die kleineren Vertreter. Die AK 8-10 wurde von Joe Kademann (AV Gantikow) dominiert. Seine rund 2,5kg Fisch waren gleichzeitig die Tageshöchstmenge.

Colin Lucke (AV Gantikow) und Jonas Dürr hatten etwas weniger Fisch. In der AK 11/12 war Jan Essig vom AV Dreetz der eifrigste Angler. Julius Kowalzig (AV Dossegrund) und Tom Ziegler (AV Gantikow) kamen an sein Ergebnis nicht heran. Matheo Kreutzer (AV Bantikow) war Chefangler in der AK 13/14. Sahra Degenkolb (AV EB Kyritz) war knapp dahinter und Julius Beyer (AV Nackel) folgte als Dritter. Lukas Kuska und Paul Elfert, beide vom AV Gantikow, spielten ihre Gewässerkenntnis voll aus und erangelten in der AK 15-18 die größten Gewichte. Pascal Lüth (AV Dreetz) konnte da nicht ganz mithalten. Alle Genannten erhielten kleine Erinnerungspokale. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, auch wenn die ganz großen Fische nicht an den Haken gingen. 


Hier finden Sie ein paar Eindrücke von der Veranstaltung

Vorheriger Beitrag